Kleines Schnitzmesser

Das kleine Messer ist auch eine nordische Klinge. Da Holz ist Cocobo und ein rotes Tropenholz. Das Mittelstück ist Mango. An diesem Stück macht sich der Unterschied zwischen harten und weichen Holz bemerkbar. Die Mitte sinkt leicht ab bei der Bearbeitung. Die Messingplatte war fertig. Deshalb wird das Messer sehr schmal.Inzwischen ist es schon lackiert, das Mangoholz war mir für Öl doch zu weich.

Als Abschluss habe ich diesmal eine Mineralplatte aus der Flechtinger Scholle probiert. Das ist zwar nicht authentisch, aber es entspricht meinen anderen Hobbys.

Die Lederscheide ist in flecht Ausführung. Im Inneren ist ein Schnittschutz der das relativ dünne und weiche Cromdeckleder schützt. Die Naht liegt wie bei nordischen Messerscheiden üblich quer.

Die Scheide für die Klinge ist schon vor einer Weile entstanden. Damals stand die Griffform noch nicht fest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Haken fallen von der Wand, Post-It`s fliegen davon, die neuen Aufkleber im Fenster oder auf dem Auto überleben nicht einmal die erste Sommerbrise?
Hier erfahrt ihr warum das so ist und wie es in Zukunft anders wird! Ich stelle euch die gängigsten Klebe- und Fügetechniken für Industrie- und Heimbedarf vor und erkläre euch sogar warum sie funktionieren (oder eben nicht funktionieren)!

 

Und nebenbei, wenn der Kleber mal wieder trocknen muss, beschäftige ich mich mit Metallbearbeitung, Messerfertigung und Mineralien.

 

Hier gibt es immer was zu tun!